Grundlagen-Seminar 
„Entdecke deinen Feinstoffkörper - für Schutz und Stärkung der Lebensenergie“

„„Feinstoffliche Gesundheit ist ein Zustand, der für jeden Menschen Normalität sein sollte.“ Ronald Göthert

Ein Beispiel aus dem Leben

Vielleicht kommt Ihnen die folgende Situation bekannt vor. Sie sind  mit einer Freundin oder einem Freund im Café verabredet. Nach dem Treffen fühlen Sie sich ausgelaugt und erschöpft. Ihr Gegenüber  aber verlässt  vital und voller Lebensenergie das Lokal.
Was ist in der Zwischenzeit passiert? Energieabzug zwischen Menschen findet laufend und in ganz unterschiedlichen Formen statt.

Was tun Sie, wenn Sie sich schon während des Zusammenseins mit anderen Menschen ausgelaugt fühlen? Wie geht es Ihnen danach?
Unternehmen Sie etwas, damit die Energie zurückkehrt?

Sie können tatsächlich etwas tun, wenn Sie Energiemangel bei sich feststellen.

„Stärke und schütze deine Lebensenergie - entdecke deinen Feinstoffkörper!“

Den Feinstoffkörper entdecken und beachten

Vielleicht ist es neu für Sie: den menschlichen Körper umgeben und durchdringen Feinstoffkörper. Diese sind sehr fein und zart. Ihr Zustand hat einen maßgeblichen Einfluss darauf, wie es Ihnen geht: ob Sie sich in dem einen Moment tatkräftig, motiviert, freudig und glücklich fühlen. Oder ob Sie sich in einer anderen Situation ärgerlich, erschöpft, unmotiviert oder traurig erleben.

 Der Feinstoffkörper ist der Schlüssel zu deiner Lebensenergie und -freude!

Lebensenergie durch die Nahrung

Kennen Sie nach dem Essen Müdigkeit oder Erschöpfung und fragen sich, woher das kommt?

Hier ist ein weiterer Aspekt wichtig für den Zugang zu deiner Lebensenergie: der Feinstoffkörper benötigt Nahrung - ähnlich wie der physische Körper. Denn unsere Nahrung hat eine feinstoffliche Substanz, aus der sich der Feinstoffkörper nähren kann.

Die Erfahrungswissenschaft zeigt: obwohl wir in einem Überfluss an Nahrung leben, wird der Feinstoffkörper heute bei den meisten Menschen nicht genährt, sondern zusätzlich belastet.

Wenn die Nahrung frei von Belastungen ist und den Feinstoffkörper feinstofflich nährt, steht dir die vorhandene Lebensenergie wieder zur Verfügung.


Eine Fülle an Lebensenergie und das Erleben von Wohlbefinden ist Normalität!

Dieser Normalzustand ist ein Ausdruck von feinstofflicher Gesundheit ähnlich der physischen Gesundheit. Der physische Körper hat Bedürfnisse und wenn er krank ist, werden Sie nach Möglichkeiten suchen, damit er wieder gesund wird.

Genauso wichtig ist es, etwas für den Feinstoffkörper und damit für die feinstoffliche Gesundheit zu tun. So wird es anhand von leicht durchführbaren Übungen möglich, den natürlichen Fluss Ihrer Lebensenergie zu schützen und zu stärken. Diese Übungen helfen jederzeit auch im Alltag.

Sie lernen etwas darüber, warum Energieabzug zwischen Menschen stattfindet und erfahren, wie Sie damit umgehen können.
Die Göthert-Seminare bieten Ihnen die notwendigen Kenntnisse und Werkzeuge als Grundlage für ein gutes Leben.

Sie profitieren vom Seminar, wenn Sie:

die Auswirkungen des inneren Hungers, wie Unruhe, Gereiztheit oder Unzufriedenheit, verspüren.
das Gefühl haben, nie richtig satt zu sein, oder eine Spannung zur Nahrung erleben.
sich durch andere Menschen ausgelaugt fühlen und aus dem Kreislauf des Energieentzuges heraustreten wollen.
Die Göthert-Seminare eignen sich besonders für Menschen, die Fragen an das Leben haben und im Einklang mit sich selbst leben wollen.
„Unser Feinstoffkörper flüstert – wir sollten hinhören und die Sprache wieder erlernen.“ R. Göthert
Seminare werktags:
2 x 2 Vormittage von 9.00 – 12.30 Uhr innerhalb von zwei aufeinanderfolgenden Wochen
Wochenendseminare:
Freitag 17.30 -21.00 Uhr, Samstag 9.00 bis 18.00 Uhr,
Sonntag 9.00 bis 13.00 Uhr
Seminargebühr:
560,- €
Copyright 2020 Feinstoffpraxis Scholz Witt. Alle Rechte vorbehalten.